Webinare und Seminare
für Tierärztinnen & Tierärzte

Hier finden Sie alle aktuellen Termine für Tierärztinnen & Tierärzte

Internationales Live Webinar
Otitis externa: TOP TIPPS von Experten

Probleme in der Diagnose oder bei der Auswahl der optimalen Behandlung, gestresste Besitzer und Hunde mit Ohrenphobie... Das sind nur einige der Herausforderungen, denen Sie bei der Behandlung einer Otitis externa bei Hunden möglicherweise gegenüberstehen – und alle haben einen großen Einfluss auf den Behandlungserfolg. Dieses neue, informative Webinar soll Ihnen dabei helfen, diese Probleme zu überwinden und Herausforderungen zu meistern. Freuen Sie sich auf die Beiträge unserer Referentinnen. 

„TIERISCH. FACHLICH. AUFGEKLÄRT. KATZENWISSEN KOMPAKT“

Für alle Tiermedizinischen Fachangestellten gibt es auch 2024 wieder ein besonderes Fortbildungsangebot von Elanco. Interessierte haben die Möglichkeit, ihr Wissen zum Thema Patient Katze zu vertiefen und Fortbildungsstunden zu sammeln.

Webinar
Parasitenmanagement beim Rind: Gezielter Einsatz, gesunde Herde & BTV-3: Update aus den Niederlanden

Sowohl die zunehmende Verbreitung resistenter gastrointestinaler Nematoden als auch das Auftreten des nur eingeschränkt zu behandelnden Pansenegels erfordern zunehmend betriebsindividuelle Strategien zum Parasitenmanagement beim Rind.

Internationales Webinar
am 10. Oktober 2023
"Osteoarthritis beim Hund beginnt, bevor wir es bemerken"

Die canine Osteoarthritis (OA) ist eine progressive Gelenkerkrankung, die nicht nur ältere Hunde betrifft. Doch wie können wir die Herausforderungen einer frühen Diagnose meistern? Ist ein anderer Behandlungsansatz für jüngere Hunde mit OA notwendig?

Bildgebende Diagnostik - Schwerpunkt: Kleintier-Orthopädie

Vertiefen Sie Ihr Wissen in der bildgebenden Diagnostik mit unserer Auswahl an spezialisierten Themen, präsentiert von Radiologie-Experten der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Webinar
Digitale Früherkennung von Ketose-Risikotieren

Wie ein innovatives Tool der Herdenmanagement-Software von Uniform Agri Sie und Ihre Betriebe bei der Bestandsbetreuung unterstützen kann: Vorstellung des neu programmierten Algorithmus zur Identifizierung von Ketoserisiko-Kühen 28 – 18 Tage vor der Kalbung.